Natur und Umwelt

Unsere Hauptaktivitäten im 2016

  • Orchideenexkursion, Samstag, 4. Juni 2016 um 17.15 Uhr beim Bahnhof Sargans PW-Parkplatz Nord (Tiefriet)
    Wie im letzten Jahr führen wir eine Orchideenexkursion durch. Durch den späteren Termin werden wir andere Blüten und Pflanzen entdecken. Thomas Stähli, Flums, leitet die Exkursion. Er beschäftigt sich seit Jahren mit einheimischen Orchideen und wird uns spannende Einblicke in das Leben der faszinierenden Blumen geben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

  • Die Kommission Natur und Umwelt der Talgemeinschaft Sarganserland-Walensee hat im Jahr 2014 eine Kartierung der einheimischen Orchideen im Sarganserland durchgeführt. Die Grundlage für diese Arbeit war das Bundesinventar des Bundesamtes für Umwelt (BAFU). Es führt ein Inventar von Trockenwiesen und -weiden von nationaler Bedeutung. Das Inventar bezeichnet Wiesen und Weiden im Gebiet Sarganserland Walensee dann als wertvoll im ökologischen Sinn, wenn dort seltene Pflanzen auftreten. Man spricht von Zeigerpflanzen. Die einheimischen Orchideen dienen in diesem Inventar als Zeigerpflanzen.

    Eine Arbeitsgruppe von gegen 20 begeisterten Hobby-Botanikerinnen und -Botaniker hat sich aufgemacht, diese seltenen Blumen auf den Inventarwiesen zu suchen. Die Arbeitsgruppe hat in ein bis drei Begehungen diese Orchideen aufgrund einer professionellen Einführung kartiert und in einem Protokollblatt notiert.

    Diese Kartierungen waren sehr erfolgreich, es wurden etwa 20 Orchideenarten gefunden. Es wurden auch schlecht bewirtschaftete Flächen gefunden, vor allem intensive Schafweiden und mangelnde Mahd sind den Orchideen abträglich. Die Kommission hat diese Aufnahmen aufgearbeitet und die Ergebnisse den zuständigen Ämtern zugestellt. Damit will die Kommission die Aufmerksamkeit der Behörden auf diese wertvollen Naturwiesen lenken.

    Diese Arbeiten haben den Teilnehmern verschiedene Besonderheiten und Schönheiten im Sarganserland und am Walensee aufgezeigt und das Interesse an der Natur sowie das Verständnis dafür gestärkt.

  • Informationsveranstalltung Biber 19. April 2016 in Sargans

Unesco Welterbe - Segnespass

template-joomspirit